A. ALLGEMEINES

1. Vertragsgrundlagen

Viva Colores Schweiz erbringt ihre Leistungen und

erteilt ihre Aufträge auf der Grundlage dieser AGB.

Anderslautende schriftliche Abreden vorbehalten,

finden allgemeine Geschäftsbedingungen des

Bestellers oder Lieferanten keine Anwendung.

Für gewisse Waren und Dienstleistungen (insb. der

Kategorie «Digitale Kommunikation») muss Viva

Colores Schweiz dem Besteller unter Umständen

spezifische, für Teilkomponenten der Waren/Mietobjekte

geltende Bedingungen von Lieferanten

überbinden (bspw. Softwarelizenzverträge). Diese

Spezialbedingungen sind in der Offerte ausgewiesen

und werden nebst diesen AGB integraler Vertragsbestandteil.

Offerten von Viva Colores Schweiz sind

zeitlich beschränkt gültig. Die in der Offerte

bezeichnete Frist läuft ab Datum der Offerte. Bei

Widersprüchen zwischen Offerten von Viva Colores

Schweiz und den AGB gehen die Offerten vor. Angaben

in Prospekten und Katalogen sind nicht verbindlich.

Änderungen und Ergänzungen dieser allgemeinen

Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

 

2. Rechte Dritter

Die Besteller oder Lieferanten von Viva Colores

Schweiz bestätigen, dass sie über die für die

Vertragserfüllung notwendigen Rechte: (namentlich

Urheber-, Marken-, Designrechte, etc.) an dem von

ihnen an Viva Colores Schweiz gelieferten Material

verfügen und dieses Material keine Rechte Dritter

verletzt. Viva Colores Schweiz ist berechtigt, jeden

Auftrag als Referenzprojekt in ihren Werbematerialien

(Print und Online) unter Nennung des Vertragspartners

und unter Verwendung des entsprechenden

Materials aufzuführen. Viva Colores Schweiz

darf von ihr für die Auftragserfüllung beigezogene

Lieferanten von Werkteilen auf Anfrage dieser

Lieferanten ermächtigen, den Auftrag ihrerseits als

Referenzprojekt auszuweisen. Es liegt im freien

Ermessen von Viva Colores Schweiz eine Ermächtigung

zu erteilen oder nicht. Die Besteller oder

Lieferanten halten Viva Colores Schweiz bei allfälligen

Ansprüchen von Dritten schadlos.

 

3. Verrechnung

Der Besteller oder Lieferant von Viva Colores

Schweiz verzichtet darauf, Forderungen von Viva

Colores Schweiz mit eigenen Forderungen zu

verrechnen.

 

4. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Das Vertragsverhältnis untersteht materiellem

schweizerischem Recht unter Ausschluss des

Wiener Kaufrechts. Gerichtsstand ist der Sitz der

Viva Colores Schweiz. Viva Colores Schweiz kann

den Besteller oder Lieferanten auch an jedem

anderen zuständigen Gericht belangen.

 

B. VIVA COLORES ALS LIEFERANT

1. Leistungserbringung

Viva Colores Schweiz ist berechtigt, für die Leistungserbringung

Dritte beizuziehen oder diesen die

Pficht zur Leistungserbringung ganz oder teilweise

zu übertragen.

 

2. Verbindlichkeit der Offerte/Auftragsbestätigung

Änderungen am Leistungsumfang auf Wunsch des

Bestellers nach Erteilung der Auftragsbestätigung

sind nur nach Absprache mit Viva Colores Schweiz

möglich. Der Besteller trägt sämtliche hierbei

anfallenden Kosten gemäss Zusatzofferte. Storniert

der Besteller einen Auftrag nach Erteilung der

Auftragsbestätigung, bleibt die gesamte Auftragssumme

geschuldet.

 

3. Urheberrechte

Die Urheberrechte aller durch Viva Colores Schweiz getätigten

Arbeiten liegen bei Viva Colores Schweiz

und sind deren geistiges Eigentum. Darunter fallen

ausdrücklich alle textlichen, fotografischen und

grafischen Erzeugnisse, welche von Viva Colores

Schweiz getätigt wurden. Deren Weiterverwendung

bedarf einer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung

durch Viva Colores Schweiz und kann Mehrkosten

zur Folge haben.

 

4. Mitwirkungspflicht des Bestellers

Der Besteller verpflichtet sich, seine für die Leistungserbringung

durch Viva Colores Schweiz notwendigen

Mitwirkungspflichten (bspw. Schaffung der vereinbarten

Installationsumgebung, Zurverfügungstellung

von Gerätschaften, Datenanlieferung,

Zurverfügungstellung von Plänen, etc.) gemäss

Spezifikation in der Offerte fristgerecht und vollständig

zu erfüllen.

Der Besteller ist verantwortlich für die einholung

allfälliger für die Verwendung der bestellten Ware

oder des Mietobjekts notwendigen Bewilligungen

und trägt die damit zusammenhängenden Kosten.

Der Besteller trägt den durch die Verletzung seiner

Mitwirkungspflichten entstandenen Aufwand und

Schaden.

 

5. Eigentumsvorbehalt

Viva Colores Schweiz bleibt Eigentümerin der von ihr

gelieferten Ware bis diese vollständig bezahlt ist.

Der Besteller ermächtigt Viva Colores Schweiz,

jederzeit die Eintragung ihres Eigentums im amtlichen

Register vorzunehmen.

 

6. Mietobjekte

Der Besteller darf die Mietobjekte nur zu eigenen

Zwecken und in dem im Auftrag spezifizierten

Umfang benutzen. Der Besteller darf die Mietsache

nicht an Dritte weitergeben. Der Besteller haftet

vollumfänglich für von ihm oder von Dritten verursachten

Schäden an der Mietsache. Er hat die

Mietsache während der Mietdauer entsprechend zu

versichern. Der Mieter trägt zudem die Kosten für

allfällige durch nicht sachgerechte Handhabung der

Mietsache notwendig werdende Serviceleistungen

durch Viva Colores Schweiz oder von ihr beigezogene

Dritte.

Vorbehältlich einer anderslautenden Regelung in

der Offerte, dürfen Reparatur- und Unterhaltsarbeiten

an der Mietsache ausschliesslich durch Viva

Colores Schweiz oder durch von ihr direkt beauftragte

Dritte durchgeführt werden. Der Mieter trägt

die Kosten bei nicht rechtzeitiger Rückgabe der

Mietsache.

 

7. Preise, Zahlungsbedingungen

Die in den Offerten von Viva Colores Schweiz festgelegten

Preise sind Fixpreise. Abweichende Bestimmungen

in der Offerte vorbehalten, gelten folgende

Zahlungsbedingungen:

− 33.3% bei Auftragsbestätigung

− 33.3% gleichzeitig mit Ablieferung der Ware/des Mietobjekts

− 33.3% bei der Endabrechnung

Bei Verzug mit Zahlungen ist ohne weitere Mahnung

ein Verzugszins von 6% ab Rechnungsdatum

geschuldet. Viva Colores Schweiz ist überdies

berechtigt, sämtliche Arbeiten einzustellen, bis die

fälligen Zahlungen geleistet sind. Unsere Preise

gelten nur bei Abnahme der angebotenen Mengen

und Ausführung. Bei Stornierung/Änderung von

bereits erteilten Aufträgen, wird ein entsprechender

Mehraufwand in Rechnung gestellt.

 

8. Liefertermine

Lieferfristen bzw. Liefertermine sind auf den Offerten

von Viva Colores Schweiz speziell vermerkt. Die

Lieferfrist läuft ab dem Folgetag, nachdem Viva

Colores Schweiz Kenntnis von der Vertragsannahme

erhalten hat. Treten Verzögerungen ein, die Viva

Colores Schweiz trotz gebotener Sorgfalt nicht

abwenden kann, verschieben sich die Liefertermine

entsprechend (z.B. schlechte Witterung, höhere

Gewalt, Verzug der Leistungserbringung durch

Drittpersonen etc.). Änderungen am Leistungsgegenstand

durch den Besteller nach Erteilung der

Auftragsbestätigung oder Nichterfüllung der Mitwirkungspflichten

durch den Besteller können

ebenfalls zu einem Aufschub der Lieferfristen bzw.

Liefertermine führen.

 

9. Prüfung und Abnahme

Der Besteller hat die Lieferungen von Viva Colores

Schweiz innert 5 Arbeitstagen zu prüfen und Viva

Colores Schweiz allfällige Mängel innert weiteren 5

Arbeitstagen schriftlich mitzuteilen.

Treten innerhalb der Gewährleistungsfrist weitere

Mängel auf, sind diese ebenfalls innert 5 Arbeitstagen

nach Entdeckung Viva Colores Schweiz schriftlich mitzuteilen.

Unterlässt der Besteller die rechtzeitige Prüfung

oder die rechtzeitige schriftliche Meldung, gilt die

Lieferung als genehmigt.

 

10. Gewährleistung

Vorbehältlich einer abweichenden Regelung in der

Offerte, beträgt die Gewährleistungsfrist 12 Monate.

Bei Teilkomponenten kann eine Herstellergarantie

bestehen, die Viva Colores Schweiz dem Besteller

überbindet. Solche Herstellergarantien sind in der

Offerte ausgewiesen.

Die Gewährleistungsfrist beginnt mit der Ablieferung

bzw. zu dem in der Herstellergarantie genannten

Termin. Für Ereignisse, die Viva Colores Schweiz

nicht beeinflussen kann (z.B. Sturmschäden [Windgeschwindigkeiten

≥ 70km/h] etc.) besteht keine

Gewährleistung.

Die unterschiedliche Beschaffenheit von Grundmaterialien

(bspw. textile Unterlage) oder andere

technische Faktoren (bspw. Displaybeschaffenheit)

können zu nicht vermeidlichen, moderaten Abweichungen

in Farbe und Darstellung von Werken

führen.

 

11. Haftung

Der Besteller hat wegen Mängeln an einer Lieferung

einzig die in Ziffer 10 ausdrücklich genannten

Rechte. Die Nichteinhaltung von Lieferterminen

berechtigt nicht zur Geltendmachung von Schadenersatz.

Jegliche weitere Haftung der Viva Colores

Schweiz wird wegbedungen. Diese Beschränkung

gilt nicht im Falle von rechtswidriger Absicht oder

grober Fahrlässigkeit der Viva Colores Schweiz.

Die Haftung von Viva Colores Schweiz ist in jedem

Fall beschränkt auf den Betrag des Wertes der

eigenen Arbeiten von Viva Colores Schweiz (Rechnungsbetrag).

Die Kosten von Drittparteien (Grafiker,

Monteur etc.) gehören in diesem Fall nicht

dazu.

Der Besteller hat keinen Fall Anspruch auf Ersatz

von Folgeschäden, wie entgangener Gewinn,

entgangene Werbeeinnahmen, Verlust von Aufträgen

sowie anderen mittelbaren oder unmittelbaren

Schäden. Ansprüche des Bestellers gegenüber der

Viva Colores Schweiz aufgrund des Bundesgesetzes über

die Produktehaftpflicht vom 18. Juni 1993 sind,

soweit gesetzlich zulässig, wegbedungen.

Eine Haftung der Viva Colores Schweiz für die von ihr zur

Erfüllung des Vertrages beigezogenen Hilfspersonen

wird wegbedungen.

 

C. VIVA COLORES ALS BESTELLER

1. Liefertermine

Liefertermine sind Fixtermine. Bei Nichteinhaltung

der vereinbarten Termine ist Viva Colores Schweiz berechtigt,

vollumfänglich Schadenersatz geltend zu machen.

2. Prüfung und Abnahme

Viva Colores Schweiz Lieferungen innert 30 Arbeitstagen.

3. Gewährleistung

Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate. Die

Frist beginnt mit der Ablieferung. Treten an der

Lieferung Umstände ein, die Viva Colores Schweiz

oder eine Drittperson zu vertreten hat und die eine

Ersatzlieferung erfordern (z.B. Fehler bei der Konfektionierung

durch Viva Colores Schweiz, fehlerhafte

Bedruckung der Blachen etc.), verpflichtet sich der

Lieferant, umgehend eine Ersatzlieferung zu Selbstkosten

vorzunehmen oder Viva Colores Schweiz

sämtliche Unterlagen herauszugeben, die Viva

Colores Schweiz benötigt, um die Ersatzlieferung selbständig

herzustellen oder herstellen zu lassen (z.B. Druckvorlagen

etc.).